+++ Aktuelles +++

Offene Hallen-Altmark-Meisterschaften Kinder U20, U14 und  U12

Download
Zeitplan Offene-Hallen-Altmark-Meisterschaften am 16.11.2019m
Zeitplan Teil 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.7 KB
Download
Teilnehmerliste Offene-Hallenaltmark-Meisterschaften am 16. 11.2019
TN-Liste HAM Teil 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 509.5 KB


Hafiz Sardari siegt in Tangerhütte und Osterburg bei den Elbe-Ohre-Cups 2019

Beim 10. Parklauf am 27.10.2019 in Tangerhütte siegte Hafiz Sardari über die 10,3 Kilometerstrecke. Bei dem zum Elbe-Ohre-Cup zählenden Lauf waren 299 Teilnehmer am Start. Hafiz holte sich den Titel in einer sehr guten Zeit von 35:56,8 (Siegerehrung linkes Bild). Zum Saisonende am 03.11.2019 trat Hafiz über die Distanz von 11,2 Kilometern in Osterburg an. Hier holte er sich ebenfalls den Sieg in einer Zeit von 40:27,2 (Siegerehrung rechtes Bild).  


Offene Hallen-Altmark-Meisterschaften Kinder U8, U10 und Jugend U16 und U18


Download
Teilnehmerliste Offene Hallen-Altmark-Meisterschaften am 02.11.2019
Teilnehmerliste Teil 1 (1).htm
HTML Dokument 158.5 KB
Download
Zeitplan Offene Hallen-Altmark-Meisterschaften am 02.11.2019
Zeitplan Teil 1 (4).pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.8 KB
Download
Ergebnisse Offene Hallen-Altmark-Meisterschaften am 02.11.2019
Ergebnis.htm
HTML Dokument 534.4 KB

Weitere Bilder unter Wettkämpfe und Termine!


Starke Leistungen am 14. und 15. September. An diesem Wochenende weilten unsere Athleten zu Wettkämpfen in Rathenow und Schönebeck.

14./15.09.2019 (cg) In Rathenow absolvierten unsere Jüngsten einenSprintdreikampf. Michl Heiser wurde in der M8 jeweils Zweiter im Dreikampf,über die 800 und im Ballwurf. Lea Kunert sprintete in der w9 ebenfalls zu Platz2 und gewann zudem die 800 in 3:00 min, sie warf den Ball auf 24,50 m und wurdehier Dritte, Lena Arendt lief in der w8 über die 800 m eine neue Bestzeit von3:05 min und wurde Zweite, im Ballwurf erreichte sie 23,50 m, was ebenfallsPlatz zwei bedeutet. Platz 1 im Ballwurf der w9 erreichte Johanna Koch mit36,50 m. Am Sonntag waren die größeren Athletinnen in Schönebeck dran. LineBorstel erreichte in der w13 zwei neue Bestleistungen. Sie sprang 4,47 m weitund lief die 300 m in starken 47,70 sec und wurde jeweils Zweite. Platz einsgewann sie im Kugelstoßen mit 8,51 m. Justeen Becker lief über die 300 m in48,61 sec zu Platz drei und kurze Zeit später zu Platz 1 über die 800 m. SinaBaumann konnte im Feld der 13-jährigen Mädchen die 300 m in 48,72 sec laufenund erreichte Platz vier im Weitsprung mit 4,26 m. Mit 1,39 m konnte Liv MarisaMüller ihren Hochsprungwettbewerb auf Platz zwei beenden, sie stieß die Kugelauf 7,46 m und wurde hier Vierte. In der w14 erreichte Anne Gebert Platz zweiim Speerwurf mit 26,29 m und Platz vier im Kugelstoßen mit 8,27 m. In der AK w9dominierte wieder einmal Johanna Koch den Dreikampf, sie lief neue Bestzeit imSprint mit 8,31 sec und warf den Ball auf starke 38,66 m, was am Ende Platzeins und neuen Altmarkrekord bedeutete. In der w11 war Antonia Weber imDreikampf am Start. Sie lief über die 50 m zu einer neuen Bestzeit von 7,90sec, im Weitsprung eine neue Bestweite von 3,93 m und wurde hier Vierte. Imabschließenden 800 m Lauf wurde sie Dritte in 3:10 min.


Ländervergleich U14 in Leuna

07.09.19 (cg)Vor kurzem fand in Leuna der Ländervergleich der Altersklasse U14 von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt. Aus unserem Verein wurden drei Athleten/innen dafür gemeldet. Lukas Rosenbaum ging über die 2000 m Bahngehen eine neue Bestzeit und Landesrekord von Sachsen-Anhalt in 9:28,99 min. Emely Hanke stieß die Kugel auf 8,51 m und Justeen Becker lief in der zweiten Vertretung über die 3x800 m, mit der sie Zweite hinter der ersten Staffel von Sachsen-Anhalt wurde. Gemeinsam mit den anderen Athleten/innen aus Sachsen-Anhalt konnten sie den Ländervergleich gewinnen.


Hafiz Sardari beim 4.Hexad Wolfsburg Marathon

08.09.2019 (plu) In seinem 2. Lauf für den Stendaler Leichtathletikverein '92 erzielte Hafiz Sardari in einer sehr guten Zeit von 1:15:09 beim Halbmarathon in der AK Männer den dritten Platz. In der Gesamtwertung belegte er von 1496 Läufern den 5.Platz. Seinen ersten Lauf für den SLV'92 absolvierte er in Lüderitz beim Windparklauf. Dort belegte er mit großem Vorsprung den 1.Platz. Hafiz wurde 1990 in Afghanistan geboren und lebt seit mehreren Jahren in Stendal. Schon sehr lange fiel er wegen seiner sehr guten Leistungen im Langstreckenbereich auf. Vor einigen Wochen konnte sich der Verein über seinen Wunsch im Verein Sport zu treiben freuen.

Vermittelt wurde unserer neues Vereinsmitglied über Christine Zacharias.  Vereinspräsident Peter Ludwig und Trainer Karsten Vinzelberg freuen sich sehr über die Mitgliedschaft von Hafiz Sardari im Stendaler Leichtathletikverein`92. Über die Vizepräsidentin  Sport und Statistik Cornelia Gebert wurde die nötigen Anträge für einen Startpass gestellt. 

Von dieser Verbindung werden beide Seiten profitieren. Unserem neuen Vereinsmitglied Hafiz wünschen wir viel Erfolg bei seinen sportlichen Zielen.

 

 

 


Pokalgewinn des SLV' 92 beim offenen Altmarksportfest am 07.09.2019

 

07.09.19 (RK) Herausragende Aktive des SLV'92 am Samstag war Emma Berg mit 8 Medaillen, davon 4xGold, 2xSilber und 2xBronze. Sie hatte damit wichtigen Anteil am Pokalgewinn und erreichte ihre sehr guten Platzierungen nicht zuletzt durch 4 verbesserte persönliche Bestleistungen. 6 Medaillen konnten Johanna Koch und Lea Kunert erkämpfen. 5 Medaillen steuerten Antonia Weber, Lia Jüttner, Michel Heiser und Lena Völkel bei. Mit 4 Goldmedaillen ragten dabei Johanna, Lia, Michel und die jüngste Starterin Felicitas Rüge heraus. Mit 4 Medaillen gehörte Lena Arendt ebenfalls zu den "Medaillensammlern". An den Medaillengewinnen waren ebenfalls Pauline Wisny, Charlotte Röhl, Helene Peters, Henriette Bergande, Leonie Rüge, Antonio Kauschka, Mylina Lobban Brandt, Marla Borchert und Sophie Hertel beteiligt. 

Mit 32 Gold- 7 Silber- und 15 Bronzemedaillen war dieses Sportfest insgesamt sehr erfolgreich für den SLV. Nicht vergessen wollen wir die Bestleistungen, die nicht immer zu Plätzen bei der Siegerehrung geführt haben. Insgesamt wurden 52 persönliche Bestleistungen von SLV-Aktiven  erreicht. Die meisten persönlichen Bestleistungen erreichten Pauline Wisny, Lena Völkel und Antonia Weber. Sie verbesserten sich in jeweils 5! Disziplinen. Die persönlichen Bestleistungen von Sophie Hertel (4), Letizia Sophia Müller (1), Marla Borchert (2) und Helene Peters (1) reichten leider nicht zu einem Podiumsplatz. Abschließend wurden alle teilnehmenden Mannschaften bei der Pokalübergabe für die besten drei Mannschaften mit Urkunden geehrt. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Vereinen! Herzlichen Dank auch an alle Kampfrichter, Helfer und Eltern, die großen Anteil an dem erfolgreichen Sportfest hatten und wesentlich zur anfeuernden und motivierenden Gesamtstimmung beigetragen haben!

Weitere Bilder unter Wettkämpfe & Termine - Bildergalerie 2019! 

Offenes Altmarksportfest Schüler U10/U12 am 07.09.2019

Download
Zeitplan Offenes Altmarksportfest Schüler U10/U12
Zeitplan 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.5 KB
Download
Ergebnisse Altmarksportfest Schüler U10/U12
Ergebnis.htm
HTML Dokument 534.4 KB
Download
Teilnehmer Offenes Altmarksportfest Schüler U10/U12
Teilnehmerliste-nach-Wettbewerb-20190901
HTML Dokument 164.9 KB


Seniorentrainingsgruppe des SLV`92 bereits das 3. Jahr in Folge in Warnemünde.

01.09.2019 (plu) Die Seniorentrainingsgruppe des Stendaler Leichtathletikverein`92 war das Wochenende vom 30.08.2019 bis 01.09.2019 zum Trainingslager in Warnemünde. Das ist bereits das dritte Mal in Folge. Mit 24 Athleten ging es Freitag in Richtung Warnemünde. Nach Ankunft in der Jugendherberge gab es eine Stärkung mit Fischbrötchen, bevor es an den Strand ging. Hier nahmen die Ersten von uns ein Bad in der Ostsee. Samstag wurde am Strand den ganzen Tag Volleyball gespielt. Abkühlung gab es in der Ostsee. Abends ging es gemeinsam zum Abendessen ins Griechische Spezialitätenrestaurant Philoxenia. Sonntag ging das Training bis zum Mittag nochmal weiter. Bei tollem Wetter und super Stimmung hatten wir wieder sehr viel Spaß und Freude. Vielen Dank an Holger für die Organisation des Trainingslagers. Alle gehen davon aus, dass die Vorbereitungen für das nächstes Jahr wieder rechtzeitig beginnen.


Prima Ergebnisse des SLV'92 beim Stadionfest in Tangermünde (24.08.2019)

24.08.2019 (RK) Für unsere SLV-Starterinnen begann die "Herbstsaison" am Samstag mit einem Wettkampf bei hochsommerlichen Temperaturen. Der Tangermünder LV hatte sein Stadionfest ausgerichtet und wie gewohnt gelang ein entspannt ablaufender Wettbewerb in launiger Atmosphäre. Der Dreikampf war angesagt und eine Reihe anderer Wettkämpfe. Unsere Mädchen gingen mit neun Medaillen nach Hause. Gold im Dreikampf gab es für Clara Hausdorf, Lea Koschorreck und Patricia Sauer. Silber erkämpften Emely Hanke, Sophie Löpp, Kira Konieczny und Lea Kunert. Für Line Borstel und Lena Völkel gab es Bronzemedaillen. Im halbstündigen Paarlauf waren anschließend nach einer wahren "Hitzeschlacht" die Teams Konieczny/Albrecht und die jüngsten Starter Sidorf/Kunert erschöpft aber erfolgreich.


Johanna Koch wird Bezirksmeisterin

25.08.2019 (gko) Am vergangenen Sonntag fand die Bezirksbestenermittlung im Mehrkampf der Altersklassen u10 und u12 in Halberstadt statt. Johanna Koch nahm als einzige Teilnehmerin aus unserem Verein teil und konnte wieder einmal ihre hervorragenden Leistungen bestätigen. Den Wettbewerb im Weitsprung beendete sie mit einer tollen Weite von 3,60m, im 50m Sprint erlief sie sich eine Zeit von 8,56s. Nach diesen Wettbewerben lag sie mit 83 Punkten hinter der führenden Athletin aus Wolmirstedt. Mit ihrer enormen Wurfkraft im Schlagballwurf warf sie den Ball auf 39,22m und machte so 183 Punkte auf die Führende gut. Mit 1.203 Punkten aus den einzelnen Wettbewerben erreichte sie nicht nur eine persönliche Bestleistung, dies bedeutete zugleich Platz 1 und damit den Titel als Bezirksmeisterin im Mehrkampf 2019. Einen Dank an die Ausrichter (Germania Halberstadt) der Bezirksbestenermittlung, die aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen die Wartezeiten verkürzt haben, so das ein schneller Ablauf der Wettkämpfe erfolgen konnte.



Großartige Leistungen in Bernburg 24.08.2019

(gko) Am vergangenen Samstag starteten 3 unserer jungen Athleten beim 6. Stadtwerke Cup in Bernburg. Bei hochsommerlichen Temperaturen erreichten sie hervorragende Ergebnisse. Mit 14 Medaillen (davon 10

Goldmedaillen) konnten sie äußerst zufrieden die Heimreise antreten.

Krankheitsbedingt konnte Michl Heiser nach der Sommerpause erst einmal trainieren, zeigte sich jedoch beim Wettkampf in Topform. Er gewann alle 5 
Disziplinen in seiner Altersklasse m8. Michl absolvierte den 50m Sprint in 9,07s, sprang 3,35m weit und warf den Ball auf stolze 32,03m. Diese Werte sicherten ihm den 1. Platz im Dreikampf mit 818 Punkten. Ebenfalls auf den 1. Platz lief er im abschließenden 800m Lauf mit einer Zeit von 3,09 min. Lena Arendt (Ak w8) konnte sich mit einer neuen persönlichen Bestleistung im Schlagballwurf mit einer starken Weite von 27,46m den 1. Platz sichern.

Ebenfalls den 1. Platz erreichte Lena im Weitsprung mit einer Weite von 3,14m. Den 50m Sprint lief sie in 9,15s und damit auf den 3. Platz. Dies bedeutete für Lena den Sieg im Dreikampf in ihrer Altersklasse mit 937 Punkten (ebenfalls eine persönliche Bestleistung). Den abschließenden 800m Lauf absolvierte sie in tollen 3,11 min und belegte damit den 2. Platz. Mit einem neuen Altmarkrekord im Schlagballwurf der Altersklasse w9, konnte sich Johanna Koch mit starken 41,42m den 1. Platz erkämpfen. Im 50m Sprint wurde sie mit einer tollen Zeit von 8,42s Zweite. Den Weitsprung beendete Johanna mit 3,56m ebenfalls auf dem 2. Platz. Diese Werte brachten ihr neben

einer neuen persönlichen Bestleistung auch den Sieg im Dreikampf der Altersklasse w9 mit stolzen 1.198 Punkten ein. Insgesamt war es ein erfolgreicher und vor allem schöner Tag für unsere jungen Sportler und mitgereisten Eltern.


Lichterlauf 2019 - Junge SLV-Starterinnen unter den ersten 10 des Kinderlaufes - Lea Kunert gewinnt

17.08.2019 (RK)Anfangs standen unsere Starterinnen noch locker vor ihren plaudernden Muttis. Dann kam Elmar und nahm allen Teilnehmern ein wenig die steigende Anspannung. Pünktlich ging es aber mit "Volldampf" los. Am Ende wurde Lea Kunert (W9) Gesamtsiegerin, Johanna Koch (W9) wurde 5. und Lena Arendt (W8) 6. von allen weiblichen Läuferinnen.

Herzlichen Glückwunsch!!! Das war ein stimmungsvoller Beginn des diesjährigen Tangermünder Lichterlaufes, an dem auch eine Reihe weiterer Vereinsmitglieder in den Einzel- und Staffelwettbewerben teilnahmen.

Lena wollte es dabei nicht bewenden lassen und startete bald darauf aus der ersten Reihe für eine der Grindbuchtstaffeln...!


SLV`92 zweimal erfolgreich beim Volleyball-Turnier am 18.08.2019 in Arneburg

Bei optimalen Witterungsbedingungen und einem großen Teilnehmerfeld von 8 Mannschaften traten zwei Mannschaften des SLV`92 am Sonntag in Arneburg an. Das Team der Volleball-Abteilung "Kleine Riesen" holten sich den Wanderpolkal. Die Mannschaft der Senioren-Leichtathletik-Abteilung belegten den 3. Platz. Der Dank für das tolle Turnier geht an die Organisatoren von Rot Weiß Arneburg.


Bereits zum 3. Mal Talente-Taining beim SLV`92

15.08.2019 (plu) Zum heutigen Trainingsauftakt waren von 9 angemeldeten Kindern 7 Athleten und Athletinnen für das Talente-Training beim Stendaler Leichtathletik Verein zugegen. Insgesamt hatten 17 Athleten eine Einladung zum Talente-Training erhalten. Begrüßt wurden die Kinder Fynn Bröckemeier, Jannis Wendt, Ole Witte, Johanna Koch, Maximilian Schiffer und Lea Kunert von ihrer Übungsleiterin und zugleich Vizepräsidentin Cornelia Gebert und dem Präsidenten des SLV Peter Ludwig. Nach der offiziellen Begrüßung bekamen die Kinder ihre Trainings T-Shirts. Nachdem Frau Cornelia Gebert die Eltern noch mit organisatorischen Informationen versorgte wurde ein gemeinsames Foto (siehe oben) geschossen und im Anschluss wie es sich gehört mit der ersten Trainingseinheit begonnen. Die jungen Athleten und Athletinnen entspringen verschiedenen Vereinen der Altmark, darunter Tangermünde, Tangerhütte und Stendal. Für den SLV´92 ist das kein Neuland. Bereits seit 3 Jahren existiert das Talente-Training in Sachsen-Anhalt und der Verein ist stolz, einer der wenigen Vereine mit Berechtigung zum Talente-Training vom Leichtathletik Verband Sachsen-Anhalt zu sein. 


Jennifer Lea Lampe vom SLV bei der 17. Heller Marathon Nacht in Rostock dabei

03.08.2019 (plu) Jennifer nahm nach einem Urlaub in Kühlungsborn an der 17. Heller Marathon Nacht in Rostock teil. Insgesamt waren bei der Heller Marathon Nacht 2269 Läufer an den Start gegangen. Neben dem Marathon und der dazu gehörigen Staffel starteten auch 1109 Läufer für den Halb-Marathon. Bei der "Rostocker 7" und dem Schülerlauf gingen 786 Teilnehmer an den Start. Mit Jennifer gingen 162 Starterinnen für die "Rostocker 7" auf die Laufstrecke. In Ihrer Altersklasse erzielte Jennifer einen hervorragenden 10. Platz (in der Gesamtwertung 63. der Frauen). Wir gratulieren zu dieser Leistung frisch nach dem Urlaub. Jennifer bezeichnete das Event als schöne Erfahrung und hat bereits angekündigt den Verein auch im nächsten Jahr in Rostock zu vertreten.